Pferdetränke Test 2022

Hier erfährst Du alles, was Du über Pferdetränken wissen musst – unterschiedliche Materialien, Funktionsweisen und Hersteller. Weiterhin lernst Du in unserem Pferdetränke Test, worauf Du beim Kauf achten solltet.

Schneller Überblick Pferdetränken

Eine Pferdetränke ist das A und O für eine unkomplizierte Pferdehaltung
Der hohe Wasserbedarf von Pferden ist ein wichtiges Kriterium für eine gesunde Pferdehaltung. Wassereimer schleppen gehört der Vergangenheit an. Durch eine Pferdetränke wird dein Pferd zum „Selbstversorger“ in dieser Beziehung. Das lebenswichtige „Nass“ ist zu jeder Zeit für dein Pferd erreichbar und du kannst dich unbeschwert deinem „Hobby Pferd“ widmen.

Eine gute Pferdetränke muss drei Kriterien erfüllen:
– Strapazierfähigkeit
– einfache Instandhaltung (Pflege, Ersatzteile)
– Ganzjahresbetrieb

Vor allem ist die unkomplizierte Nutzung durch dein Pferd wichtig. Das Material einer guten Pferdetränke ist leicht zu reinigen. Defekte Ventile und Dichtungen können problemlos ausgetauscht werden. Diese Kriterien sind bei einer guten Pferdetränke selbstverständlich. Durch die ständige Nutzung wird die Funktion auf eine harte Probe gestellt. Beschichtungen dürfen bei Dauerbetrieb nicht absplittern und die Verschleißteile müssen jederzeit käuflich zu erwerben sein.

Pferdetränke 3

Wie funktioniert eine Pferdetränke?

Es gibt zwei unterschiedliche Systeme. Entweder wird der Wasserstand in der Pferdetränke automatisch nachgefüllt. Ein Mechanismus reguliert die Füllmenge. Ist das Tränkebecken leer läuft das Wasser bis zu einem gewissen Pegelstand nach. Der Mechanismus verhindert ebenfalls, dass das Becken überläuft. Eine weitere Möglichkeit ist, der Wasserlauf wird durch das Pferdemaul aktiviert. Diese Varianten besitzen ein Zungenventil. Dieses Ventil wird durch das Pferd niedergedrückt und der Wasserlauf wird aktiviert. Sobald der Druck durch das Pferdemaul nachlässt, stoppt automatisch die Wasserzufuhr.

Welche Materialien werden für Pferdetränken verwendet?

Das Angebot ist umfangreich. Eine Pferdetränke kann aus Edelstahl, Gusseisen und Aluminium mit oder ohne Kunststoffbeschichtung bestehen. Selbstverständlich findest du Produkte aus reinem Kunststoff ebenfalls auf dem Markt. Der Kunststoff Polypropylen (PP) ist strapazierfähig, pflegeleicht und langlebig.

Wie werden Pferdetränken angebracht?

Eine Pferdetränke muss immer gut erreichbar sein. Das bedeutet die Höhe muss individuell an den „Bewohner“ angepasst sein. Ponys, Fohlen und Warmblüter sind unterschiedlich groß und die Trinkhöhe muss den Bedürfnissen Rechnung tragen. Großpferde können versehentlich in die Pferdetränke äpfeln. Diese Verschmutzung vermeidest du, wenn die Höhe der Tränke typgerecht ist. Die Erreichbarkeit und die Sicherheit für dein Pferd ist in einer Pferdebox, im Paddock, im Offenstall oder auf der Weide wichtig. Eine stabile Halterung mit langen Schrauben fixiert die Pferdetränke an der Boxenwand. Diese Befestigung darf keine Verletzungsgefahr für dein Pferd darstellen. Die Ummantelung der „gefährlichen“ Teile sind wichtig. Achte darauf, dass die Trinkmöglichkeit nicht neben der Futterstelle liegt. Dadurch sinkt die Möglichkeit der Verstopfung oder Verschmutzung der Tränke durch Heu, Stroh und Kraftfutter. Eine Pferdetränke darf kein Störfaktor im Bewegungsablauf deines Pferdes sein. Dieser Aspekt ist bei der Boxenhaltung besonders wichtig. Bei einer Gruppenhaltung (Weide, Offenstall) müssen auch rangniedrige Tiere die Wasserzufuhr jederzeit nutzen können. Keine Tränken in engen Bereichen anbringen. Ranghöhere Pferde könnten den Zugang blockieren.

 

Funktionieren Pferdetränken auch im Winter?

Die praktische Pferdetränke kann ebenfalls im Winter genutzt werden. Für den Winterbetrieb muss eine Pferdetränke ausgerüstet sein. Achte beim Kauf auf beheizbare Pferdetränken für den Innen- oder Außenbereich. Der Einbau einer „Winterfunktion“ ist nachträglich möglich. Selbstverständlich können solche Tränken nur reibungslos Wasser liefern, wenn die Wasserleitungen ebenfalls isoliert sind. Vor allem der Bereich der Steigleitung (vom Boden zur Tränke) muss gegen das Einfrieren geschützt sein. Dies kannst du durch Isolierungsmaterial erreichen. Die Körperwärme von Pferden bietet einen gewissen Vorteil im Winter. Sind die Tränkebecken nicht an den Außenwänden des Stalles montiert werden die beheizbaren Tränken „natürlich“ unterstützt.

Wie viel Wasser benötigt ein Pferd?

Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. Der Wasserbedarf ist abhängig vom Körpergewicht, der Fütterung, dem Lebensraum, der Witterung und vor allem von der körperlichen Belastung. Der Erhaltungsbedarf (Minimum) liegt bei 20 bis 30 Liter pro Tag für ein mittelschweres Pferd. Einfacher ist es für dich, die täglich benötigte Wassermenge pro 100 kg Körpergewicht zu berechnen. Dadurch bist du auf der sicheren Seite und der Pferdetyp (Pony, Warmblut, Kaltblut) ist nicht mehr so wichtig. Das Minimum an Flüssigkeit liegt zwischen 3 und 5 l/100 kg Körpergewicht. Bei leichter Arbeit steigt der Wasserbedarf bereits auf 5 bis 7 l/100 kg Körpergewicht. Stuten mit Fohlen bei Fuß, Fohlen zwischen 6 und 12 Monaten und Pferde mit erhöhter Arbeitstätigkeit (Turnierpferde) benötigen 7 bis 10 Liter/100 kg Körpergewicht. Der Wasserbedarf reduziert sich bei Weidehaltung. Bei einer ganztägigen Haltung auf „saftigen“ Wiesen, wird ein Teil des Wasserbedarfes durch das vorhandene Gras gedeckt.

Welche sind die Kaufkriterien für Pferdetränken?

Boxenhaltung

Eine Pferdetränke in einer Pferdebox ist meistens oval und für das Pferdemaul bequem. Durch die Form ist eine Verletzungsgefahr gering. Die Befestigung erfolgt durch lange Schrauben (vier Stück) entweder im Holz oder Mauerwerk. Der Wasseranschluss kann von oben oder von unten erfolgen. Eine Tränke aus stabilem Kunststoff ist leicht zu reinigen. Die Modelle verfügen entweder über ein Rohrventil oder eine Druckzunge für den Wasserzufluss in das Tränkebecken. Beim Kauf kannst du dich entweder für eine Tränke mit oder ohne Heizung entscheiden. Eine Nachrüstung ist unkompliziert. Häufig sind die Pferdetränken in den Farben grün, blau oder schwarz. Preislich liegen normale Tränken zwischen € 20 und € 40 und bei den Beheizbaren musst du mit einem Preis zwischen € 100,00 und € 130,00 pro Stück rechnen.

 

Offenstall und Paddock

Eine Pferdetränke in diesem Bereich ist freistehend. Außerdem muss sie für die kalte Jahreszeit eine Standheizung besitzen. Für diesen Bereich kannst du jedes System verwenden. Dabei ist wichtig, ob eine Stromversorgung vorhanden ist oder nicht. Egal für welches System du dich entscheidest, das Tränkebecken muss einen Sockel haben. Durch den Sockel kannst du die richtige Trinkhöhe einstellen. Der zusätzliche Sockel muss entweder am Boden angeschraubt oder einbetoniert werden. Sockel gibt es ab € 120,00 bis € 250,00. Die Preise sind abhängig von der notwendigen Höhe.

Weidehaltung

Eine Weidehaltung mit Wasser im Winter scheitert teilweise an der fehlenden Stromversorgung oder an den Stromkosten. Eine günstigere Lösung sind die Ball- und Klappentränken. Diese Art von Pferdetränke ist aus Kunststoff. Solche Kunststoffboxen sind gut isoliert. Das Prinzip eines Spülkastens ist die Grundidee. Das entnommene Wasser wird automatisch ersetzt und fließt von unten in den Behälter nach. Dein Pferd muss die Klappe öffnen, um an das Wasser zu kommen. Die Lernphase der Pferde ist kurz. Die Balltränken funktionieren nach einem ähnlichen System. Hier müssen die vorhandenen Bälle heruntergedrückt werden, um an das Wasser zu kommen. Vorteil bei diesen Systemen ist die unabhängige Ganzjahresnutzung. Der Anschaffungspreis ist wesentlich höher. Du musst mit Kosten ab Euro 500,00 und höher rechnen. Dafür kannst du etwa 10 bis 15 Pferde mit Wasser versorgen. Diese Anzahl von Pferden ist notwendig damit diese Geräte einwandfrei funktionieren. Kleinere Gruppen frequentieren die Tränken weniger und die Gefahr des Einfrierens der Wasserversorgung ist dann ebenfalls gegeben.

Welche bekannten Hersteller gibt es?

Die unten aufgeführten Firmen sind ein Auszug von Herstellern:
– Albert Kerbl GmbH, Buchbach
– Suevia Haiges GmbH, Kirchheim
– Texas Trading GmbH, Windach
– Voss.farming (Verkauf und Vertrieb durch Weidezaun)

Ähnliche Artikel für Pferde

Trense Test – zum Artikel
Fliegenspray Test – zum Artikel
Fliegenmaske Test – zum Artikel
Schermaschine Test – zum Artikel

Ähnliche Artikel für Reiter

Reithose Test – zum Artikel
Sicherheitsweste Test – zum Artikel
Reithelm Test – zum Artikel
Reitstiefel Test – zum Artikel

Datenschutz
Wir, Detlefs & Wilczewski GbR (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Detlefs & Wilczewski GbR (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.